| Wein und Charity – Kooperation mit Brotlose Kunst

Aus Liebe zum Handwerk und zu den Menschen hat das neue Weinlabel Brotlose Kunst ein Konzept entwickelt, das uns überzeugt. Bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart haben Boris Bongers und sein Team ihr Versprechen mit einem ersten Scheck frühzeitig eingelöst.

Das Konzept vereint die erlesenen Weine durch den Verkauf in ausgewählten Bäckereien direkt mit dem Brot, das so gut zu den Weinen passt, und vergisst dabei nicht, dass viele Menschen Hunger leiden. Deshalb wird von jeder verkauften Flasche der deutschen Winzer-Weine von BROTLOSE KUNST über Wadadee cares ein Brot für brotlose Menschen in Namibia finanziert. Nun wurde in Aachen bereits vor Verkaufsstart der erste Scheck über 5.000 EUR von den Weinmachern an unsere erste Vorsitzende Dr. Petra Bauer überreicht. „Bereits vor dem Handelsstart einen ersten Scheck zu überreichen mag verrückt klingen. Aber die Zahl der Vorbestellungen für unserer Weiß-, Rosé- und Rotweine stimmt uns so optimistisch, dass wir unseren Charity-Partner bereits jetzt ein starkes Zeichen senden wollen.“ so Boris Bongers, geschäftsführender Gesellschafter der Brotlose Kunst Weinhandel GmbH.

Durch solch große soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ist das Unternehmen beispielhaft im Sinne einer Loslösung von bloßer Gewinnfixierung. Wir sind sehr froh und dankbar, dass wir bei diesem sozialen Engagement ansetzen und eine langfristige Kooperation mit Brotlose Kunst ankündigen dürfen.

Wir hoffen sehr, dass diesem Konzept viele Unternehmen folgen, möglichst viele in den Genuss der leckeren Weine von Brotlose Kunst kommen und wir gemeinsam vielen hungernden Menschen helfen können!

Zurück