OPONGANDA PRE-PRIMARY SCHOOL & DAYCARE

Spielend lernen in Wanaheda

Oponganda Pre-primary School & Day Care ist eine Einrichtung bestehend aus einer Betreuung für Kleinkinder, einem Kindergarten und einer Vorschule in Wanaheda, Katutura.Gegründet und offiziell eröffnet wurde „Oponganda“ 1995 durch die damalige First Lady von Namibia, Mrs. Kovambo Nujoma.

Rund 50 Kinder kommen täglich in die Betreuungseinrichtung. Die Kinder werden abhängig von ihrem individuellen Entwicklungsstand in zwei Gruppen aufgeteilt. Das Alter spielt dabei eine untergeordnete Rolle. In der gesamten Einrichtung wurde das Lernsystem nach Maria Montessori eingeführt. Die Klassenzimmer sind auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler und Schülerinnen angepasst.

Ziel ist es, gemeinnützige, qualitativ hochwertige und leicht zugängliche Frühförder- und Kinderbetreuungsprogramme bereitzustellen. Die individuellen Bedürfnisse der Kinder und Familien in der unmittelbaren Umgebung, welche überwiegend zur sozial benachteiligten Schicht des Landes gehören, stehen hier im Fokus. Auch die Aktivitäten im Unterricht werden danach ausgerichtet.

Der Montessori Unterricht ist praxisorientiert und die Schüler sollen die Informationen eigenständig entdecken und mit ihren eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten experimentieren. Dabei bekommen die Kinder so viel Zeit wie sie in ihrem individuellen Lerntempo benötigen.

Die Einrichtung befindet sich auf einem großen Gelände und verfügt über mehrere Lernräume, einen Musikraum und eine eigene Bibliothek. Mit entsprechender finanzieller Unterstützung kann das Projekt kinderfreundlich weitergeführt und mit einem Spielplatz sowie einem Gartenprojekt ausgestattet werden.

Wadadee cares e.V. unterstützt das Projekt mit freiwilligen Helferinnen und Helfern, die den Lehrer*innen bei der Beschäftigung der Kinder und beim Vorschulunterricht behilflich sind.