top of page

Verteilung der Nampads im Home of Good Hope

Am 20. März haben Ute und unsere Volontärin Nadja das Home of Good Hope besucht. Der Grund des Besuches war, unsere Nampads an die Mädchen im Projekt zu verteilen. 30 Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren haben über drei Stunden sehr interessiert Utes Erklärungen zu Menstrationshygiene und der Handhabung der wiederverwendbaren Binden zugehört. Es ist sehr wichtig für die Mädchen zu lernen, dass die Nampads ihnen helfen, sich während der Periode sauber zu halten und dass sie ohne Probleme in dieser Zeit die Schule besuchen können. In vier Wochen wird es ein nächstes Treffen mit den Mädchen geben, wo auch die Empfängnisverhütung thematisiert werden wird. 





Comments


bottom of page